Karriere und Jobsuche in Köln

Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, wird die Domstadt schnell in sein Herz schließen. Doch Köln hat weit mehr zu bieten, als das! Unser heutiger Beitrag zeigt dir die wichtigsten Fakten zu Karriere und Jobsuche in Köln.

Karriere in Köln

Dom, Philharmonie und Museen – Köln hat für kulturell interessierte Touristen einiges zu bieten. Doch auch wirtschaftlich gehört Köln zu einem der wichtigsten Standorte Deutschlands. Daher lohnt sich bei der Jobsuche eindeutig ein Blick in das Kölner Jobportal. Denn hier sind Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen mit interessanten Stellenangeboten vertreten.

Ob Dienstleistung und Logistik, Pharmazie und Chemie, digitale Medien und Print, Musik und Film – Köln kann mit einem ausgezeichneten Branchenmix beeindrucken. Auch für Gründer ist Köln daher der ideale Standort. Mehr dazu, findest du zum Beispiel auch in unserem Artikel „Warum StartUps gut für Köln sind“.

Eine Untersuchung des Institut der deutschen Wirtschaft Köln zeigt uns, in welchen Berufen derzeit gute Chancen auf eine Anstellung bestehen.

Top Ten der meist gesuchten Fachkräfte mit Berufsausbildung

Im Rahmen der Jobs mit Berufsausbildung steht die Kältetechnik an erster Stelle. Auch in der Hörgeräteakustik und der Altenpflege werden dringend Auszubildende gesucht. Gute Chancen für eine Anstellung bestehen auch in der Mechatronik und Bauelektrik, sowie im Bereich Sanitär, Heizung und Klimatechnik, sowie in der elektrischen Betriebstechnik. Auf den letzten drei Plätzen der Top Ten stehen die Automatisierungstechnik, Land- und Baumaschinentechnik, sowie die Gesundheits- und Krankenpflege.

Top Ten der meist gesuchten Spezialisten mit Meister, Techniker oder Bachelor

Sieben der Top Ten für Spezialisten mit Meister, Techniker oder Bachelorabschluss werden von Berufen im Gesundheitswesen belegt: Krankenpflege, Rettungsdienst, Geburtshilfe (Aufsicht); Fachkrankenpflege; Medizin-, Orthopädie-, Rehatechnik (Aufsicht); Altenpflege; Physiotherapie; Fachkinderkrankenpflege; Orthopädie-, Rehatechnik. Auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung, sowie der Ver- und Entsorgung ist eine zeitnahe Anstellung sehr wahrscheinlich.

Top Ten der meist gesuchten Experten mit Diplom oder Master

Zuletzt schauen wir uns auch an, in welchen Bereichen du mit einem Diplom oder Master gute Aussichten auf eine Anstellung hast. Unter den Top Ten sind,

  1. Öffentliche Verwaltung
  2. Bauplanung Verkehrswege, -anlagen
  3. Informatik
  4. Ver- und Entsorgung
  5. Ärzte
  6. Luftverkehrs-, Schiffs- und Fahrzeugelektronik
  7. Straßen- und Asphaltbau
  8. Sanitär, Heizung, Klimatechnik
  9. Fachärzte Psychiatrie, Psychotherapie
  10. Tiefbau

PRAXISTIPP

Informiere dich beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln über die zukünftigen Entwicklungen. Ganz wichtig ist aber, dass du deine berufliche Zukunft nicht von solchen Trends und Prognosen abhängig machst! Entscheide dich für einen Beruf, der deinen Stärken und Interessen entspricht. Schaue dir dazu auch gerne diesen Beitrag an. Dort erfährst du, wie du deine Stärken und Schwächen identifizieren kannst.

Forschung jobs-in.koeln
Quelle: pixabay | jarmoluk

Fakten-Check: Karriere und Jobsuche in Köln

Nachdem du nun weißt, in welchen Berufen die Chancen auf eine Anstellung sehr hoch sind, schauen wir uns den Standort Köln nun auch unter wirtschaftlichen Aspekten an.

Offene Stellen:

Die Zahl der versicherungspflichtigen offenen Stellen ist auf 34.199 gestiegen.

Arbeitslosenquote:

Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 8,2 Prozent.

Bruttomonatslohn:

durchschnittlich 3.473 €

Hochschulen:

Mit derzeit 19 Hochschulen gehört Köln zu einer der drei größten Hochschulstandorte in Deutschland. Alleine an der Universität zu Köln – der größten Hochschule der Bundesrepublik – waren im Wintersemester 2016/17 49.387 Studierende eingeschrieben. Internationales Ansehen genießen auch die Deutsche Sporthochschule Köln, die Hochschule für Musik und Tanz Köln, sowie die Kunsthochschule für Medien Köln.

Forschung:

Zahlreiche international anerkannte Großforschungseinrichtungen sind in Köln angesiedelt. Darunter sind zum Beispiel die Max-Planck-Institute für Gesellschaftsforschung, für neurologische Forschung und für Züchtungsforschung, sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Einwohner:

Die Statistiken zeigen, dass in Köln inzwischen 1,08 Millionen Menschen leben – bis 2040 werden 1,2 Millionen Einwohner prognostiziert. Damit ist und bleibt Köln die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Internationale Bevölkerung:

38 Prozent der Einwohner Kölns haben ausländische Wurzeln. Einwohner mit türkischem Migrationshintergrund sind dabei am stärksten vertreten. Insgesamt leben Menschen aus 180 Nationen in der Domstadt.

Junge Neubürger:

Von den 65.005 Neubürgern, sind fast 20 Prozent zwischen 18 und 29 Jahre alt. Dies zeigt deutlich die hohe Anziehungskraft der Domstadt für Studenten, Auszubildende und junge Arbeitnehmer, aber auch Gründer.

Mietpreise:

Zwangsläufig steigen in Ballungsgebieten die Mietpreise. Der aktuelle Preis pro Quadratmeter liegt im Dezember 2017 in Köln bei 11,71€. Damit liegen die örtlichen Mietpreise deutlich über dem NRW- und deutschlandweiten Durchschnitt.

Leben in Köln:

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln ermittelte die Lebensqualität hinsichtlich der Faktoren Arbeitsmarkt, Wirtschaftsstruktur, Immobilienmarkt und Lebensqualität der 70 deutsche Großstädte. Köln erreicht dabei Platz 27. Hinsichtlich der Entwicklung der Stadt erreicht Köln immerhin Rang 19. Und bei der Frage nach der Zukunftsfähigkeit der Stadt schafft Köln es auf Platz 16.

Beliebteste Stadtteile:

Rodenkirchen und Bickendorf sind die beiden beliebtesten Stadtteile Kölns.

Zusammenfassung

Köln ist eine interessante Stadt, mit starker Kultur und einer langen Geschichte. Die Vielfalt der ansässigen Unternehmen, sowie die Attraktivität des Standortes für Gründer, sind die treibende Kraft der Domstadt. Die Mietpreise sind in Köln vergleichsweise hoch, dennoch lässt es sich in Köln gut leben.

Abschließend hier noch ein Überblick über die meist gesuchten Berufe in Köln:

  1. Manager
  2. Berater
  3. Handwerker
  4. Ingenieur
  5. Projektleiter
  6. Alten- und Krankenpfleger
  7. Sachbearbeiter
  8. Buchhalter
  9. Techniker
  10. Arzt